image description
image description
image description
image description

Auf die Platten, fertig, los!

Unsere Druckvorstufe muss sehr konzentriert zu Werke gehen, um Ihre Daten fehlerfrei zum Druck vorzubereiten, und dabei auch einer bestimmten Produktionsreihenfolge an den Druckmaschinen gerecht werden. Haben Sie daher bitte Verständnis, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nicht immer sofort nach Eingang erfolgt. Wenn unsere Bearbeitungszeit länger als 1 Werktag dauert, quittieren wir aber zwischenzeitlich den Datenerhalt.

Bei uns beginnt ausnahmslos jede Produktion mit einer technischen Überprüfung Ihrer Druckdaten. Bei formalen Mängeln oder Abweichungen von der Auftragsspezifikation kontaktieren wir Sie unverzüglich. Um das zu vermeiden, sollten Sie vorher bitte unbedingt unsere Druckdaten-Hinweise lesen. Nach Auftragserteilung beantwortet unsere Vorstufe gern auch noch speziellere Fragen:

Tel.: 030.616 757-15

Email: daten@spreedruck.de

FREIGABE OFFSETDRUCK

Beim Offsetdruck entstehen mit der Druckplattenbelichtung am Ende des Workflows erhebliche Kostenanteile. Deshalb holen wir in Ihrem Interesse vorher eine explizite Druckfreigabe ein. Sie erhalten dazu vor der Belichtung eine Leseansicht der fertig verarbeiteten Daten in niedriger Auflösung als PDF per Email. Die Druckfreigabe entfällt nur bei unveränderten Nachdrucken oder wenn Sie aus Termingründen darauf verzichten.

Diese qualifizierte und kontrollierte Vorbereitung des Offsetdrucks, einschließlich des Austauschs eventueller Korrekturseiten oder der Ausführung geringfügiger PDF-Korrekturen durch uns, ist stets im Druckpreis enthalten. Zusatzkosten entstehen nur bei mehrmaligen Korrekturläufen sowie für körperliche Freigabeabzüge wie Plot, Vorab-Digitaldruck oder Farbproof und die damit eventuell verbundenen Sendungen oder Direktfahrten.

FARBPROOF OFFSETDRUCK

Freigabeabzüge sind nicht farbverbindlich. Zur Kontrolle des zu erwartenden farblichen Ergebnisses und zur eventuellen Korrektur im Vorfeld der Druckdatenlieferung fertigen wir gern Proofs von relevanten Seiten, Ausschnitten oder Bildern an. Sie sind verbindlich im Rahmen des ISO-Standards für den Bogenoffsetdruck auf Premium gestrichenem Papier bzw. auf holzfrei weißem Standardpapier. Für andere Papiertypen (spezialgeglättet, Recycling, absolutweiß, leicht gelblich usw.) bietet der Proof zumindest einen sehr guten Anhaltspunkt für die Farberwartung. Nur der Druck mit Schmuckfarben sowie auf durchgefärbten Papieren kann nicht vorher geprooft werden.

image description

DIGITALDRUCK

Bei Digitaldruckaufträgen steht eine möglichst schnelle und unaufwändige Ausführung im Vordergrund. Deshalb betrachten wir den Auftrag als mit Datenlieferung zum Druck freigegeben und führen ihn unmittelbar aus, wenn Ihre Druckdaten technisch in Ordnung sind.

VORABEXEMPLAR

Wenn Sie sich vom Ergebnis einer bevorstehenden Produktion überzeugen möchten, liefern wir Ihnen vorab gern ein digital gedrucktes und fertig verarbeitetes Exemplar. Das ist nicht immer, aber bei sehr vielen Produkten machbar und mit relativ geringen Mehrkosten verbunden. Erfolgt der Auflagedruck dann ebenso digital, sehen Sie das tatsächlich zu erwartende Druckerzeugnis. Aber auch für den Offsetdruck kann das Vorabexemplar ein sinnvolles Instrument der Druckfreigabe sein, obwohl sich die farbliche Darstellung und Wirkung später etwas unterscheiden wird.

SERVICE

Im Servicebereich finden Sie Hinweise zu den Druckdaten wie auch Tips für eine vollständige Anfrage.