image description

Farbsicher­heit im Offset­druck

Wir realisieren etwa 10 Offsetdruckaufträge pro Tag. Einige bestehen nur aus einer einzigen Druckform und sind in wenigen Minuten erledigt. Andere umfassen eine dreistellige Anzahl von Druckplatten und beanspruchen die Maschine über mehrere Schichten. Manche Aufträge haben eine sehr geringfügige Auflage, mitunter weniger als 100 Nettobogen, andere liegen deutlich über 100.000. Beide Extreme sind wirtschaftlich sinnvoll, denn im Bogenoffsetdruck verbindet sich eine hohe Auflageproduktivität mit relativ geringen, jedenfalls deutlich unter anderen konventionellen Druckverfahren liegenden Fixkosten.

heidelberg

UNSERE DRUCKMASCHINEN

Speedmaster CD 102

Unsere Speedmaster CD 102 kommt vor allem für den Druck von Broschüren- und Buchinhalten sowie bei Einzelbogenaufträgen in hoher Auflage zum Einsatz. Außerdem ist sie speziell für den Kartondruck ausgerüstet. Wir erreichen ein qualitativ hervorragendes Druckbild im Standard-Farbraum und können darüber hinaus alle echten Bunt-, Metallic- und Tagesleuchtfarben einsetzen. Die Maschine repräsentiert den aktuellsten Stand der Drucktechnik, ist hoch automatisiert und prozesskalibriert mit der Druckvorstufe verbunden. So gewährleisten wir eine sichere Farbabstimmung bei jedem Auftrag.

  • 5 Farbwerke
  • Lackwerk
  • bis 102 x 72 cm
  • bis 1 mm
  • 15.000 Bogen/h

Speedmaster SX 74

Für kleinere Aufträge und Produktteile steht unsere Heidelberg Speedmaster SX 74 bereit. Hier drucken wir mit höchster Effektivität im „halben Format“. Die technische Konfiguration und das Druckbild stimmen perfekt mit der CD 102 überein, so dass wir mehrteilige Produkte jederzeit auf beide Maschinen verteilen können. Außerdem lassen sich viele Aufträge im gegebenen Kostenrahmen wahlweise auf einer der beiden Maschinen drucken. Dies entscheiden wir vor allem bei engen Terminen erst in letzter Minute, um den schnellstmöglichen Produktionsablauf zu realisieren.

  • 5 Farbwerke
  • Lackwerk
  • bis 74 x 53 cm
  • bis 0,6 mm
  • 15.000 Bogen/h
image description

DRUCKFORMATE

image description

Das größte Format der DIN-A-Reihe, das wir drucken können, ist DIN A1. Die größtmögliche bedruckbare Nettofläche beträgt 101 x 70 cm.

image description

Auf einen unserer Druckbogen passen 8 Nutzen DIN A4 – also 16 Broschürenseiten.

image description

PROZESS-STANDARD OFFSETDRUCK (PSO)

image description
C
image description
CM
image description
CMY
image description
CMYK

Wir arbeiten nach Prozess-Standard Offsetdruck, um die Farbwiedergabe an unseren Druckmaschinen zunächst nach industrieller Norm, also unabhängig von jeder subjektiven Wahrnehmung und Erwartung einzustellen. Auf dieser Grundlage können unsere Drucker ein grundsätzlich korrektes Druckergebnis liefern oder eine noch genauere und individuelle Farbabstimmung vornehmen, wenn uns Proofs vorliegen oder Sie persönlich zur Druckabnahme anwesend sind.

image description

Raster

image description

Wir bieten Ihnen zwei verschiedene Rastermethoden an, nämlich das klassische AM-Raster und ein Hybridraster für Projekte mit hohem Qualitätsanspruch an die Bildwiedergabe. Die Entscheidung darüber können Sie selbst treffen oder unserer Druckvorstufe überlassen.

Im AM-Raster wird die Bildinformation in abstandsgleiche Punkte unterschiedlicher Größe umgesetzt. Dieses Abstandsmaß, die sogenannte Rasterweite, beträgt bei uns 70 l/cm für ungestrichene Papiere und 80 l/cm für gestrichene Papiere.

Unser Hybridraster realisiert im Bereich der Lichter und Tiefen eine völlig andere Methode, nämlich die Frequenzmodulation (FM-Raster). Unsere Punktfeinheit liegt bei 25 µm für ungestrichene Papiere und 20 µm für gestrichene Papiere. Dadurch entsteht eine wesentlich bessere Detailzeichnung. In Richtung der Mitteltöne wird es stufenlos „AM“, aber mit einer deutlich höheren Rasterweite. Sie beträgt bei uns 100 l/cm für ungestrichene Papiere und 120 l/cm für gestrichene Papiere.